Verkehrsunfall mit Folgeunfall, A4 Lux-Esch/Raemerich

10/06/2017

+ + + Autofahrer rast in Einsatzstelle + + +

Alarmstichwort:            VU2A1

Alarmstufenerhöhung: VU3A1S1 (Alerte génerale)

 

Um 4.04 Uhr wurde der Bereitschaftsdienst des Escher Einsatzzentrum zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A4 in Richtung Esch Alzette alarmiert. Kurz vor dem Kreisverkehr Raemerech kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Personenkraftwagen. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt.

Noch während den Rettung- und Aufräumarbeiten kam es zu einem weiteren Unfall wobei ein Autofahrer den ersten Unfall übersah, und mit hoher Geschwindigkeit, mit einem Fahrzeug der Straßenbau Verwaltung kollidierte. Das Fahrzeug wurde anschließend durch die Wucht des Aufprall rund 30 Meter über die Autobahn geschleudert und kam mit voller Wucht am hinteren Teil des Rettungswagens zum Stillstand.

Die Rettungskräfte die sich zu diesem Zeitpunkt wegen den Aufräumarbeiten auf der Fahrbahn befanden konnten sich noch gerade zu mit einem Sprung über die Leitblanke in Sicherheit bringen.

Hierbei wurde der Fahrzeugführer der Straßenbau Verwaltung in seinem PKW eingeklemmt, das andere Fahrzeug das erst weitere 100 Meter zum Stillstand kam, fing anschließend sofort Feuer.
Der Fahrer des PKW‘ s der Straßenbau Verwaltung wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels Hydraulischem Rettungsgerät aus dem komplette zerstörten Fahrzeugwrack befreit werden. In Zwischenzeit nahmen weitere Einsatzkräfte die Brandbekämpfung in Angriff und versorgten den Verletzten.
Bei beiden Unfällen wurden insgesamt 3 Fahrzeuginsassen verletzt davon einer Schwer.

Fazit des Einsatzes: Ein zerstörter Rettungswagen sowie eine leichte verletzte Einsatzkraft die zwecks Kontrolle ins Diensthabende Krankenhaus eingeliefert wurde, und eine Mannschaft die mit dem schrecken davon kam!

Eingestzte Kräfte:

CIS-Esch: RW21, HLF21, LF21, RTW1 mit 16 Mann Besatzung
Sonstiges: RTW1+RTW2 SADIF, SAMU Esch, Police, Mess- und Erkennungsdienst

 

Type: 
Alerte générale
Uhrzeit: 
04:04